Woher kommt die Wirklichkeit

Der Mangel an paradigmatischen Kenntnissen hat Methode – ihm entgegenstellen könnte man Überlegungen, z.B. in einem Vortrag: „Woher kommt die Wirklichkeit“.

In ihm auf die Entitäten Information und Energie hinweisen – und verdeutlichen, daß sich von diesen heraus dann materialisierte Wirklichkeiten, Materie-Welten, formen.

Diese sind dann wiederum abhängig von der Abwehr der in ihnen Lebenden.

Je nach Abwehr-Form wird eine andere Wirklichkeit zustandekommen; dies hat Fritz Riemann gut herausgearbeitet. Die anderen, höheren Schichten der Wirklichkeit („Energie“ und „Information“) hat gut beschrieben C.G. Jung, wenn auch noch etwas unscharf. Schärfer dann und logischer auf der psychologischen Seite Jean Gebser und auf der physikalischen Burkhard Heim.

Im Blog finden Sie – ALLES NOTWENDIGE, das eine Seele benötigt, um das philosophische Gnothi seauton zu erfüllen. Natürlich sind Riemann, Jung, Gebser und Heim nur vier der vielen, auf die meine Arbeit gründet. Wenn auch wichtige.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.